Zeitnutzung und Zeitknappheit im mittleren Management

Wie gehen Managerinnen und Manager wirklich mit ihrer Zeit um?
Dieser Frage geht das Buch auf der Grundlage von 35 Fallstudien aus einem großen Industrieunternehmen nach. Es wird herausgearbeitet, welche positiven bzw. negativen Folgen aus dem Zeitdruck in Unternehmen resultieren und wie die mittleren Führungskräfte besser mit den Konsequenzen fertig werden können. Der empirische Teil der Arbeit basiert auf interessanten Ausführungen zur Entwicklung der kapitalistischen Zeitkultur, zur Entstehung von Zeitknappheit, Zeitallokationstheorie, zu systemischen Zeitanalysen und zu den allgemeine Arbeitsbedingungen von Führungskräften.
Das Buch richtet sich an ZeitforscherInnen, Studierende der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Management-Berater, Führungskräfte und vor allem an neugierige Menschen, die immer schon wissen wollten, unter welchen (zeitlichen) Rahmenbedingungen die Entscheidungsträger in den Unternehmen ihre Entscheidungen fällen.

Jetzt bestellen

Rezension einsenden?

Schreiben Sie uns an info@zeitkultur.com

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen