Zeiten und Räume der Stadt: Theorie und Praxis

Wer sich für die Organisation der Abläufe in einer Gemeinde interessiert, hat hier eine wahre Fundgrube von Materialien und Anregungen vor sich. Dass die urbanen Zeitabläufe und deren (gute oder schlechte) Organisation sehr viel mit der Lebensqualität und dem Wohlbefinden der in der Stadt lebenden Menschen zu tun hat, wird theoretisch von keinem mehr angezweifelt. Praktisch aber fehlen die Ansätze und Konzepte.Althergebrachte Zeit-Raum-Muster müssen durch neue ersetzt werden. Die Autoren arbeiten mit an Konzepten zur Veränderung kommunaler Zeitorganisation in verschiedenen Städten und gibt damit praktische Antworten auf die Frage: Was ist bei aller Bedeutung des Raumes, der Infrastruktur und das Geldes so wichtig an der Zeit?

Wer in einer Gemeinde politisch verantwortlich fühlt und zur Verbesserung der Lebensqualität den Faktor Zeit berücksichtigen will, findet hier die fundierten Ideen und Handlungsansätze.

Jetzt bestellen

Rezension einsenden?

Schreiben Sie uns an info@zeitkultur.com

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen