Wenn du es eilig hast, gehe langsam: Mehr Zeit in einer beschleunigten Welt

Der „Papst“ des deutschen Zeitmanagements, Lothar J. Seiwert hat sein Zeitverdichtungsprogramm („Wie bekomme ich mehr in meine 24 Stunden hinein?“) erweitert. Er ist zur Erkenntnis gekommen, dass die Teilnehmer seiner Seminare „ihr Leben mit rein operativem Zeitmanagement nicht mehr in den Griff bekommen“ und „immer mehr die Frage nach dem Sinn des Lebens und nach dem Lebensziel stellen“. Sein neuestes Buch, immer noch auf der Ratgeberseite, macht aber schon einen ersten Schritt zu einer grundlegenderen Auffassung von eigener Lebenszeit.

Wenn man nach der Lektüre einiger der oben angegebenen Bücher überhaupt noch glaubt, einen Ratgeber zu benötigen, dann bietet dieses Buch, Zeit-kritisch gelesen, einige hilfreiche Tipps. Aber Vorsicht: Wer sich an Seiwerts Zeitverdichtungsprogramm orientiert, darf sich nicht wundern, wenn seine Zeit noch knapper wird und er sich immer mehr beschleunigt nach dem doppelsinnigen Motto: „Wer schneller ist, ist eher fertig!“

Jetzt bestellen

Rezension einsenden?

Schreiben Sie uns an info@zeitkultur.com

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen