Innehalten – Gegen die Beschleunigung – für eine andere Zeitkultur

In der Wirtschaft ist Beschleunigung zum Prinzip erhoben worden. Wir reißen uns die Beine aus, um schneller ans Ziel zu kommen. Doch mit dem Zeitdruck, mit Hetze und Stress mehren sich die Fehler. Die Last der Hast macht krank. Zeit für das Wesentliche ist wichtig. Auch Zeit, darüber nachzudenken, was wirklich not tut. Zeit qualitativ gestalten, einen eigenen Rhythmus gewinnen, Innehalten, Geduld, Bedächtigkeit – das sind Tugenden der Zukunft. Peter Heintel plädiert für ein Innehalten, das zum kreativen Raum wird, mit Muße für das eigentlich Wichtige: Zu uns finden! Der Autor ist Philosophieprofessor und Organisationsberater.

Wer die Logik und die Klarheit von Gedanken liebt, findet hier seine Begründungen für ein entschleunigtes Leben.

Jetzt bestellen

Rezension einsenden?

Schreiben Sie uns an info@zeitkultur.com

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen