„Alles veloziferisch“ oder Goethes Entdeckung der Langsamkeit.

Goethe hat im „Faust“ oder in den „Wahlverwandtschaften“ bereits Themen aufgegriffen, die zu den brennendsten unserer Gegenwart zählen, darunter den immer schneller werdenden technischen Fortschritt (das „Veloziferische“). In seinem Essay zeigt der Autor dass Goethes Antworten auf die Fragen seiner Zeit noch immer aktuell sind.

Jetzt bestellen

Rezension einsenden?

Schreiben Sie uns an info@zeitkultur.com

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen