Neu: Slow-TV

Das neue, experimentelle Fernsehformat „MORA – Gib Dir echtZeit“ setzt ARD-alpha ein Zeichen gegen die permanente Beschleunigung im Alltag. Manche Vorgänge benötigen einfach ihre Zeit – und können gerade deshalb faszinierend sein. „MORA“ (lateinisch für „Verzögerung“ oder „Aufenthalt“) zeigt Menschen in Echtzeit bei der Arbeit, 60 Minuten lang, ohne Schnitt, ohne Kommentar und ohne Musikuntermalung.

Mehr dazu unter:
Bayrischer Rundfunk(br)
Frankfurter Allgemeine Zeitung (faz)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen