Neu: Slow-TV

Das neue, experimentelle Fernsehformat “MORA – Gib Dir echtZeit” setzt ARD-alpha ein Zeichen gegen die permanente Beschleunigung im Alltag. Manche Vorgänge benötigen einfach ihre Zeit – und können gerade deshalb faszinierend sein. “MORA” (lateinisch für “Verzögerung” oder “Aufenthalt”) zeigt Menschen in Echtzeit bei der Arbeit, 60 Minuten lang, ohne Schnitt, ohne Kommentar und ohne Musikuntermalung.

Mehr dazu unter:
Bayrischer Rundfunk(br)
Frankfurter Allgemeine Zeitung (faz)