Es geht wieder los: Sommerzeit-Chaos

Am 31.März 2013 um 2.00 Uhr werden die Uhren wieder um 1 Stunde auf „Normalzeit“ vorgestellt.

Führende Chronobiologen und Schlafforscher kritisieren die Umstellung auf die Sommerzeit.

Jürgen Zulley, Chrono-Psychologe aus Regensburg, fordert die Abschaffung der Sommerzeitumstellung: „Ich halte sie nicht nur für überflüssig, sondern auch für schädlich. Es würde unserer Biologie eher entsprechen, in der Winterzeit zu bleiben.“

Till Roenneberg, Chronobiologe aus München nennt die Sommerzeit einen „von oben diktierten Eingriff in unser biologisches Zeitsystem“. Neue Untersuchungen zeigen, so Roenneberg, dass sich die Zeitumstellung nicht nur kurzfristig negativ auf die Gesundheit auswirke, etwa in Form von Schlafstörungen oder vermehrten Herzinfarkten. Vielmehr störe sie sieben Monate lang bis zum Anfang der Winterzeit die innere Uhr der Mehrheit der Bevölkerung. Das könne zu Schlafmangel führen, der generell als ungesund gilt.

Mehr zum Thema:  www.zeitumstellung.de/

Die Auswirkungen der Sommerzeitumstellung können bei jedem Menschen unterschiedlich sein, unter anderem ist es auch abhängig davon, welcher Chronotyp man ist, vereinfacht ausgedrückt, ob man zu den sogenannten „Eulen“ oder den „Lerchen“ zählt.

Wissen Sie, welcher Chronotyp Sie sind? Prof. Till Roenneberg hat im Rahmen eines Forschungsprojektes einen Fragebogen entwickelt, anhand dessen jeder Interessierte ermitteln kann, welcher Chronotyp er ist. Man beantwortet -natürlich völlig anonym-einige Fragen online und erhält daraufhin eine ganz persönliche Rückmeldung.

Fragebogen zur Ermittlung des eigenen Chronotyps:      www.euclock.org

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen